Ansprechpartner

    Claus Lock
    Ansprechpartner für die Senioren im LBZ Berlin Brandenburg
    Telefon: 030 / 88 66 - 51 21
    Mail: senioren.berlin@verdi.de
    Adresse: Ver.di Haus Köpenicker Straße 30, 10179 Berlin

    Heidi Kloor
    Ansprechpartnerin für die Senioren im Bundesvorstand ver.di
    Telefon: 030 / 69 56 - 0
    Mail: senioren@verdi.de
    Adresse: ver.di-Bundesverwaltung, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin

    • 1 / 3

    Für ver.di Mitglieder

    • 1 / 3

    Für ver.di-Mitglieder

    Veranstaltungen und Termine alle anzeigen

    Dieser Informationsbrief der ver.di-Senior/-innen-Gruppe Silberstreif kann und soll bitte von Betriebsgruppen und Vertrauensleuten sowie den Betriebs- oder Personalräten in allen ver.di-Fachbereichen genutzt werden, um die Mitgliederhaltearbeit in Betrieben und Dienststellen vor dem Übergang unserer ver.di-Mitglieder in den Ruhestand zu verbessern.

    Informationsbrief "Solidarität geht nicht in den Ruhestand !!"

    Auch im Ruhestand ver.di-Mitglied bleiben

    Sozialwahlen 2017

    „Was sind Sozialwahlen?

    Der dritte Film " Viola und Pauls gebrochenes Bein " setzt die Reihe der Info-Cartoons fort, mit denen ver.di die Spielregeln der Sozialwahlen und die Funktionsweise der Selbstverwaltung erklärt. Nur wer versteht, was Selbstverwaltung eigentlich ist und warum Gewerkschaften als Vertreter der Versicherten in der Selbstverwaltung eine so gute Arbeit leisten, wird bei der Sozialwahl im Mai 2017 den Wahlbrief pünktlich zurück senden und sein Kreuzchen bei der ver.di-Liste machen.

    Der Bundesseniorenausschuss informiert ( Aktuell ) )

    NEWSLETTER 55+

    Wenn Du den kostenlosen Newsletter 55+ abonnieren möchtest, klicke auf die folgende Schaltfläche, dann wird eine E-Mail generiert, die Du dann nur noch abzusenden brauchst. Oder sende einfacch eine E-Mail an die Adresse : senior.berlin-news-subscribe@lists.verdi.de.

    NEWSLETTER 55+ abonnieren

    ( FB 08 ) Medien, Kunst und Industrie

    • 1 / 3

    Informationen zum Mindestlohn

    ver.di Kampagnen