Seniorinnen und Senioren Berlin

    Beratung bei Altersrente; Sozialhilfe bei Zwangsverrentung; und …

    Beratung bei Altersrente; Sozialhilfe bei Zwangsverrentung; und zum Wohngeld in Berlin

    Sozial- Beratung SGB XII
    Grundsicherung bei Altersrente Sozialhilfe bei Zwangsverrentung Wohngeld
    Berlin

    Der ver.di-Bezirk Berlin bietet ein neues Beratungsangebotfür ver.di-Mitglieder an,die Rente beziehen oder kurz davor stehen. Extra geschulte ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen unterstützen bei der Beantragung von Leistungen zur Aufstockung von vorgezogenen Renten oder Altersrenten sowie bei der Beantragung von Wohngeld!

    Nach einem harten und langen Arbeitsleben nur eine kleine Rente. Zwangsverrentet! Vorzeitig mit Abschlägen in Rente. Man kann die Rente mit ergänzender Sozialhilfe oder Grundsicherung aufstocken. Es besteht auch die Möglichkeit Wohngeld zu beantragen. Bei der Antragstellung stehen wir mit Rat und Tat zur Seite! ver.di muss mit allen gewerkschaftlichen und politischen Mitteln für eine Verbesserung der Lebensqualität im Alter kämpfen.

    Parallel zu diesem gemeinsamen Kampf bietet ver.di-Berlin individuelle Unterstützung an, um alle sozialstaatlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, unzulängliche Renten aufzustocken. Es geht darum, die eigenen Rechte zu kennen und einzufordern. Wer hat Anspruch auf Wohngeld, wer auf Grundsicherung? Ob Wohngeld gewährt wird, hängt von der Höhe der Miete und des Einkommens ab.

    ver.di Gewerkschaftshaus
    Köpenicker Str. 30
    10179 Berlin

    Fahrverbindungen:
    S-Bhf. Ostbahnhof S5, S7, S75 U-Bhf. Heinrich-Heine-Str. U8 Bus 140, 147, 165, 265
    Haltestelle: Bethaniendamm

    Termine werden telefonisch vergeben: Montags bis Donnerstags von 8:00 – 13:00 Uhr unter der Rufnummer 88665103

    V.i.S.d.P.: Claus Lock, ver.di Berlin
    Köpenicker Straße 30, 10179 Berlin