Einige Hundert Jubilare wurden am 13. Oktober 2015 zu einer Feierstunde zum  Paula-Thiede-Ufer 10 ( ver.di Bundesverwaltung ) eingeladen. Sie sollten für ihre Arbeit und langjährige Mitgliedschaft geehrt werden. Der Vorsitzende des ver.di Bezirksvorstandes Thomas Cosmar sprach in seinem Grußwort den Dank an alle Jubilare für ihre Treue zur Gewerkschaft ver.di aus. In seiner Rede an die Jubilare sprach der stellvertretende Landesbezirksgeschäftsführer Roland Tremper über die gewerkschaftlichen Ereignisse der vergagenen Jahren in Deutschland. An dieser Entwicklung  hätten  auch viele der Jubilare ihren Anteil gehabt. Man kann mit Recht sagen:

    „Ihr habt einen großen Anteil an der Entwicklung und Gestaltung unserer Gewerkschaft, und dafür habt ihr unseren Dank, Anerkennung und Wertschätzung verdient“.

    Karola Rißland sprach im Namen des Bezirksseniorenausschusses allen Jubilaren den Dank für die geleistete Arbeit aus und forderte sie gleichfalls auf, in ihrern Aktivitäten nicht nachzulassen.
    Mit der Übergabe von Blumenpräsenten und einem gelungenem Beitrag des ver.di Chores fand diese Jubilarehrung einen würdigen Abschluss.

    Natürlich durfte ein festliches Büffet im Speisesaal des ver.di Hauses nicht fehlen. Und dort gab es viele Gespräche mit Funktionären und natürlich auch untereinander. Resümee aller Teilnehmer, gelungen und würdevoll.

    Henry Münstermann

    ver.di Kampagnen