Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    wir treffen uns regelmäßig(*) jeden 3. Dienstag im Monat um 11. Uhr im ver.di Haus, in der Köpenicker Str. 30, 10179 Berlin.
    Mit Unterstützung durch den ver.di Bezirksvorstand Berlin hat sich vor einiger Zeit eine Arbeitsgruppe mit dem Namen "Rentner*innen mit geringem Einkommen" gegründet. Sie wollen einen Treffpunkt für Kolleg*innen bieten, die im Ruhestand sind und mit wenig Geld auskommen müssen. Es geht um Austausch und die politische Einflussnahme innerhalb und außerhalb der ver.di.
    Protokoll des Treffens vom 21.5.2019

    Einladung zur Veranstaltung am 27.11.2019 um 16:30  Uhr im ver.di Haus, Raum 6.06
    Arbeitstitel: Wenn die Rente nicht zum Leben reicht.

    Viele Grüße - Ulla (E-Mail)

    Informationsblatt "Wenn die Rente nicht reicht

    Artikel von Gabriele Schnorrenberg

    Wohngeld, Rundfunkgebühr etc.

    ver.di Kampagnen